Reformagenda

  • Staatspräsident Macron stellt Plan zur Armutsbekämpfung in Frankreich vor

    Am 13. September 2018 stellte Staatspräsident Macron den Plan zur Armutsbekämpfung in Frankreich vor. Innerhalb der kommenden vier Jahre sollen 8,5 Milliarden Euro in die Vorbeugung von Armut, die Förderung von Beschäftigung und die Erhöhung der Beschäftigungsprämie investiert werden.

    Weiterlesen

  • Steuerreform in Frankreich tritt 2019 in Kraft

    Am 1. Januar 2019 tritt in Frankreich eine Reform zur Erhebung der Einkommensteuer in Kraft. Damit wird die Einkommensteuer fortan nicht mehr für die Einkünfte aus dem vorangegangenen Kalenderjahr erhoben, sondern entsprechend dem monatlichen Einkommen direkt an der Quelle einbehalten.

    Weiterlesen

Seitenanfang