Wahlen 2017

  • Wahltermine 2017 in Frankreich

    Innenminister Bernard Cazeneuve hat am 4. Mai 2016 im Ministerrat die Wahltermine für das Jahr 2017 bekannt gegeben.
    Die Präsidentschaftswahlen finden am Sonntag, den 23. April (1. Wahlgang) und am Sonntag, den 7. (...)

    Weiterlesen

  • Ergebnis des Ersten Wahlganges der französischen Präsidentschaftswahlen

    Emmanuel Macron (23,86%) und Marine Le Pen (21,43%) sind aus dem 1. Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen am 23. April als Sieger hervorgegangen. Sie bestreiten am Sonntag, den 7. Mai die Stichwahl um das Präsidentenamt.

    Insgesamt waren etwa 47 Mio. Wähler zur Stimmabgabe aufgerufen. 36 444 294 Wähler gaben in den über 67.000 Wahllokalen ihre Stimme ab. Die Wahlbeteiligung lag damit bei 78,69% (2012: 80,42%).

    Weiterlesen

  • Präsidentschaftswahlen 1. Wahlgang: Votum der Auslandsfranzosen

    Die in den Wahllisten der Auslandsvertretungen geführten Auslandsfranzosen, haben am 23. und 24. April beim ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen ihre Stimme abgegeben.
    Das Ministerium für auswärtige (...)

    Weiterlesen

  • Präsidentschaftswahlen: Ergebnisse 1. Wahlgang in Deutschland

    In den Wahllokalen der Französischen Botschaft und der Französischen Generalkonsulate konnten die 85.002 in den Wählerlisten geführten Wahlberechtigten beim 1. Wahlgang der Präsidentschaftswahlen am 23. April 2017 ihre (...)

    Weiterlesen

  • Präsidentschaftswahlen 2017: Zwischen den Wahlgängen

    Auf Grundlage des Ergebnisses des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahlen, der am 22. und 23. April 2017 erfolgte, findet die Stichwahl am 7. Mai 2017 zwischen den Kandidaten Emmanuel Macron und (...)

    Weiterlesen

  • Wie wird man französischer Staatspräsident?

    1. Wie wird man französischer Staatspräsident?
    Wer kann Staatspräsident werden?
    Wie verläuft der Wahlkampf?
    Wie finanzieren die Kandidaten ihre Kampagne?
    Wie wird der Präsident gewählt und wie lange dauert sein (...)

    Weiterlesen

  • Infographie : So wird der französische Staatspräsident gewählt

    Die Präsidentschaftswahlen finden am Sonntag, den 23. April (1. Wahlgang) und am Sonntag, den 7. Mai (2. Wahlgang) statt. Die französischen Wähler haben dabei im 1. Wahlgang die Wahl zwischen 11 Kandidaten. Die beiden bestplatzierten Kandidaten kommen dann in die Stichwahl.

    Weiterlesen

  • Präsidentschaftswahlen 2017: Kandidaten brauchen Wahlpaten

    Seit Inkrafttreten des Verfassungsänderungsgesetzes vom 14. April 2011 kann jeder französische Staatsbürger, der das 18. Lebensjahr vollendet hat (vorher 23. Lebensjahr) und im Besitz seiner bürgerlichen und politischen Rechte ist, für das Amt des Staatspräsidenten kandidieren. Eine Kandidatur ist jedoch nur zulässig, wenn sie von mindestens 500 Mitgliedern gewählter Körperschaften (Wahlpaten) unterstützt wird

    Weiterlesen

  • Die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl 2017 in Frankreich

    Dem amerikanischen Beispiel der Primaries zur Bestimmung des Präsidentschaftskandidaten folgend, nominieren die großen Parteien Frankreichs ihren Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen 2017 in Vorwahlen. Das Prinzip (...)

    Weiterlesen

  • Wahlen: Meinungsumfragen in Frankreich mit strengen Regeln

    Wahlumfragen und die Veröffentlichung von Prognosen bzw. Wahlergebnissen unterliegen in Frankreich einer speziellen Gesetzgebung. Den rechtlichen Rahmen für Wahlumfragen bildet das Gesetz vom 19. Juli 1977, das am 25. (...)

    Weiterlesen

Seitenanfang