Apéritif-débat der Stiftung Genshagen: Wohin steuert Frankreich nach den Wahlen? [fr]

Am 26. Juni nahm Botschafter Gourdault-Montagne an einer von der Stiftung Genshagen organisierten Debatte zum Thema „Wohin steuert Frankreich nach den Wahlen?“ teil. Ziel der Diskussion war es, die großen Linien der neuen Regierung zur Überwindung der Eurokrise nachzuzeichnen sowie das deutsch-französischen Engagement und die gemeinsame politische Vision Europas zu unterstreichen.

2005 wurde das Berlin-Brandenburgische Institut für Deutsch-Französische Zusammenarbeit in Europa in die Stiftung Genshagenüberführt. Seither engagiert sich diese für den zivilgesellschaftlichen Dialog zwischen Deutschen und Franzosen und weiteren europäischen Nachbarn. Es werden regelmäßig internationale Kolloquien und Seminare organisiert.

Letzte Änderung 02/07/2012

Seitenanfang