Außen- und Verteidigungsminister beim Treffen des Verteidigungs- und Sicherheitsrats in Müllheim [fr]

Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian und Außenminister Laurent Fabius trafen mit ihren deutschen Amtskollegen Thomas de Maizière und Außenminister Guido Westerwelle am 1. Oktober 2012 in Müllheim (Baden-Württemberg) am Standort der Deutsch-Französischen Brigade zusammen.
Das Vierertreffen fand im Rahmen einer Sondersitzung des Ratskomitees des Deutsch-Französischen Verteidigungs- und Sicherheitsrats statt.
Der Schwerpunkt der Konsultationen lag auf den aktuellen sicherheitspolitischen Herausforderungen im Nahen- und Mittleren Osten vor dem Hintergrund der Auswirkungen des „Arabischen Frühlings“ sowie auf Fragen der bilateralen Zusammenarbeit.
Die Minister haben sich zudem über eine Weiterentwicklung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik ( GSVP ) ausgetauscht und aktuelle Handlungsfelder in der EU und NATO diskutiert. Ein weiteres Thema waren die Vorbereitungen des 50-jährigen Jubiläums der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages.
Der Deutsch-Französische Verteidigungs- und Sicherheitsrat wurde 1988 zum 25-jährigen Jubiläum des Elysée-Vertrags als das wichtigste bilaterale Gremium für alle sicherheits- und verteidigungspolitischen Angelegenheiten zwischen Deutschland und Frankreich eingerichtet. Mit keinem anderen Staat der Welt unterhält Deutschland so enge Beziehungen in diesem Bereich wie mit Frankreich.

Letzte Änderung 04/10/2012

Seitenanfang