Außenminister Fabius bekräftigt vor dem libyischen Nationalkongress Unterstützung Frankreichs [fr]

JPEG Auf Einladung des im Juli konstituierten libyschen allgemeinen Nationalkongresses sprach Außenminister Laurent Fabius als erster Vertreter eines ausländischen Staates am 12. November 2012 vor dieser Versammlung.

Der Außenminister bekräftigte dabei die Unterstützung Frankreichs für den demokratischen Übergangsprozess in Libyen und sicherte dem Land das Vertrauen und die Freundschaft Frankreichs zu: „Demokratie ist der beste Garant für Frieden und Stabilität. Nach diesem Leitprinzip richten wir uns“.

Die Handelsbeziehungen würden dabei zur Förderung der bilateralen Beziehungen und zur Entstehung einer langfristigen Partnerschaft beitragen. Frankreich hat in diesem Zusammmenhang zugesagt, das Verfahren zur Freigabe der Gelder der Libyan Investment Authority einzuleiten.

Auch in den Bereichen Bildung und Ausbildung strebt Frankreich eine engere Partnerschaft mit Libyen an, so etwa den Ausbau von Ausbildungsprogrammen (unter anderem im Mittelmeer-Rahmen), Praktiken und Stipendien und die Wiedereröffnung der französischen Schule und des französischen Gymnasiums in Tripoli.

Letzte Änderung 13/11/2012

Seitenanfang