Ausstellung "Voyage en FranceAllemagne" im Bundesfinanzministerium

Botschafter Gourdault-Montagne eröffnete, an der Seite von Staatssekretär Steffen Kampeter im Bundesfinanzministerium die Ausstellung "Voyage en FranceAllemagne". Diese entstand 2010 aus Fotografien von Frédéric de la Mure, dem offiziellen Fotografen des französischen Außenministeriums, die er entlang der 451 Kilometer langen Grenze zwischen Frankreich und Deutschland aufnahm. In seiner Rede betonte der Botschafter, dass diese Bilder zwei Länder in ihrem jeweiligen Alltag zeigten, dort wo die Auswirkungen der deutsch-französischen Freundschaft am deutlichsten zutage treten: im Grenzgebiet.

Der Botschafter unterstrich auch die wichtige Rolle, die dieses Gebiet einst Schauplatz von Auseinandersetzungen, im Integrationsprozess zweier Länder und Europas spielte, der Werte wie Freiheit, Frieden und Solidarität beinhaltete. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubliäum des Élyséevertrags statt.

Letzte Änderung 29/09/2017

Seitenanfang