Bayreuth : remise des insignes d’Officier de l’Ordre National du Mérite à M. Oskar Sauer

JPEG

Bayreuth : remise des insignes d’Officier de l’Ordre National du Mérite à M. Oskar Sauer

Le 15 mars dernier, à l’Hôtel de Ville de Bayreuth, le Consul général Jean-Claude Brunet a remis à M. Oskar Sauer les insignes d’Officier de l’Ordre National du Mérite, en reconnaissance d’un engagement de longue date de celui-ci pour l’amitié franco-allemande. Lors d’une cérémonie organisée avec la participation de plusieurs personnalités locales et françaises, Mme Brigitte Merk-Erbe, Maire de Bayreuth, et le Consul général ont souligné tous deux dans leurs discours le caractère exemplaire de l’engagement de M. Oskar Sauer pour la réconciliation et l’amitié franco-allemande au lendemain de la IIème guerre mondiale. L’œuvre de personnalités telles que M. Oskar Sauer était un modèle pour les jeunes générations en France et en Allemagne et pour l’Europe en général, surtout dans le contexte actuel de montée des populismes et de repli sur soi.

Ancien professeur de français, président de la DFG, l’association franco-allemande de Bayreuth, M. Oskar Sauer avait tout-d ’abord été à l’origine, il y a 50 ans, du jumelage entre Bayreuth et Annecy, dont il avait initié puis accompagné tous les développements remarquables dans de nombreux domaines, notamment culturels.

Participaient à l’évènement, pour saluer l’action de leur ami Oskar Sauer, pour la délégation française, l’ancien maire-adjoint et conseiller régional d’Annecy, M. Michel Amoudry , M. Camille Sylvestre et M. Jean-Luc Manceau, Professeur agrégé d’Allemand et Président d’Alptitude.

Bayreuth : Überreichung der Insignien des Officier de l’Ordre National du Mérite an Herrn Oskar Sauer

Am 15. März 2017 hat der französische Generalkonsul Frankreichs von Bayern, Herr Jean-Claude Brunet an Herrn Oskar Sauer die Insignien des Officier de l’Ordre National du Mérite im Rathaus von Bayreuth überreicht. Herr Sauer wurde für sein langjähriges Engagement in den deutsch-französischen Beziehungen ausgezeichnet.
Die Zeremonie wurde mit der Teilnahme von mehreren lokalen und französischen Persönlichkeiten organisiert. Die Oberbürgermeisterin von Bayreuth Frau Brigitte Merk-Erbe und der Generalkonsul haben beide in ihren Reden die Beispielhaftigkeit Oskar Sauers Engagement in der Versöhnung und der deutsch-französische Freundschaft nach dem Zweiten Weltkrieg betont.
Das Engagement und der Einsatz von Persönlichkeiten wie Herrn Oskar Sauer ist ein Beispiel für die jungen Generationen in Frankreich, in Deutschland und im Allgemeinen in Europa. Vor allen Dingen in Zusammenhang mit dem gegenwärtigen wachsenden Populismus.

Herr Oskar Sauer ist ein ehemaliger Französischlehrer und Präsident der DFG – deutsch-französische Gesellschaft von Bayreuth. Er hat die Städtepartnerschaft zwischen Bayreuth und Annecy vor 50 Jahren initiiert und er hat alle bemerkenswerten Entwicklungen in vielen Bereichen insbesondere in der Kultur begleitet.

Der ehemalige stellvertretende Bürgermeister und Mitglied des Regionalrates von Annecy Herr Michel Amoudry, Herr Camille Sylvestre und der Professor für Germanistik und Präsident von Alptitude Herr Jean-Luc Manceau haben an der Veranstaltung teilgenommen, um das Engagement ihres Freundes Oskar Sauer zu würdigen.

Dernière modification : 28/03/2017

Haut de page