Bildungsminister Vincent Peillon bei Treffen der Kultusminister der Länder in Hamburg [fr]

(c) france-allemagne.fr - JPEG Der französische Bildungsminister Vincent Peillon präsidierte am 27. Juni 2013 das Treffen der Kultusminister der Länder mit den Rektoren der französischen Akademien in Hamburg. Botschafter Gourdault-Montagne begleitete ihn zu dem Treffen, das eine Bilanz der Aktivitäten im 50. Jahr des Elysée-Vertrags zog und Perspektiven der Bildungskooperation zwischen Deutschland und Frankreich für die nächsten Jahre aufzeichnete.

Auf einer Pressekonferenz nahmen Bildungsminister Peillon und die aktuelle Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer sowie der Präsident der Kultusministerkonferenz, der sachsen-anhaltinische Kultusminister Stephan Dorgerloh, zu den Ergebnissen Stellung.

Minister Peillon war schon am 8. März 2013 in Paris mit der saarländischen Ministerpräsidentin zu einem Gespräch über die Neugestaltung des Bildungswesens in Frankreich („Loi pour la refondation de l’école“) und mögliche Auswirkungen auf die deutsch-französische Bildungszusammenarbeit zusammengetroffen.

Letzte Änderung 27/06/2013

Seitenanfang