Boko Haram-Terror in Nigeria: Gipfeltreffen in Paris [fr]

GIF Am 17. Mai 2014 findet in Paris auf Ersuchen des nigerianischen Staatspräsidenten Jonothan Goodluck ein Gipfeltreffen zur Sicherheitssituation in Nigeria und seinen Anrainerstaaten statt. Neben Nigeria und seinen Nachbarstaaten und dem Gastgeber Frankreich sind hierzu auch Vertreter der USA und Großbritanniens eingeladen. Dies kündigte Staatspräsident François Hollande am Rande seines Staatsbesuchs in Aserbaidschan auf einer Pressekonferenz in Baku am 11. Mai an.

Dabei soll es darum gehen, wie die Terrorakte der islamistischen Boko Haram Miliz unterbunden werden können, die zuletzt über 200 Schülerinnen entführt und versklavt hatten.

Frankreich hatte in diesem Zusammenhang Ende letzter Woche Experten nach Nigeria geschickt, um die Regierung bei der Suche und Befreiung der Mädchen zu unterstützen.

- Gräueltaten der Boko Haram: Frankreich unterstützt Nigeria mit Spezialisten

Letzte Änderung 10/07/2014

Seitenanfang