Botschafter Gourdault-Montagne beim 60. Geburtstag der DFG Paderborn [fr]

JPEG Am 15. und 16. September feierte eine der ältesten Deutsch-Französischen Gesellschaften, die DFG Paderborn, mit einem Festprogramm ihr 60-Jähriges Bestehen. Botschafter Maurice Gourdault-Montagne überbrachte beim Festakt im Rathaus am 16. September die Glückwünsche der französischen Republik.

In seiner Ansprache unterstrich er, dass das Wirken der DFG für unsere Freundschaft, ja für ganz Europa vorbildlich und unverzichtbar sei, denn es sei die Keimzelle der europäischen Zivilgesellschaft und das Zentrum der europäischen Völkerverständigung. Zudem würdigte er insbesondere auch das Engagement von einzelnen, wofür etwa auch der Paderborner Europaabgeordnete Elmar Brok stehe.

Der Botschafter hob außerdem hervor, dass zeitgleich mit dem 60. Jubiläum der Paderborner deutsch-französischen Gesellschaft auch der 50. Jahrestag der deutsch-französischen Aussöhnung gefeiert wird, die von General de Gaulle und Konrad Adenauer mit dem Elysée-Vertrag besiegelt wurde.

Anschließend trug sich Botschafter Gourdault-Montagne ins Goldene Buch der Stadt ein. Die Feierlichkeiten wurden von einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen sowie musikalischer Einlagen begleitet.

Ein Bonbon der Veranstaltung war die Präsentationsschau der schönsten französischen Oldtimer vor dem Rathaus, bei der es sich der Botschafter es sich nicht nehmen lies, sich ans Lenkrad eines Citroën aus dem Jahre 1927 zu setzen.

- Weitere Informationen
- DFG Paderborn

© Wesfälischer Volksblatt

Letzte Änderung 26/09/2012

Seitenanfang