Cérémonie de remise de l’ordre national du mérite à M. Klemens Gsell/Verleihung des französischen Verdienstordens an Dr. Klemens Gsell

Pour son engagement personnel dans le renforcement des liens entre la France et l’Allemagne, le Dr. Klemens Gsell, troisième maire de la ville de Nuremberg, a été décoré des insignes de Chevalier de l’Ordre national de Mérite.

Für sein persönliches Engagement für die deutsch-französische Zusammenarbeit wurde Herrn Dr. Klemens Gsell, dem dritten Bürgermeister der Stadt Nürnberg, die Insignien eines Ritters im französischen Verdienstorden verliehen.

M. Gsell et M. Lanapats - PNG

Cérémonie de remise de l’ordre national du mérite à M. Klemens Gsell

Le vendredi 16 novembre 2018, le Consul général de France à Munich, Monsieur Pierre Lanapats, a remis les insignes de Chevalier de l’Ordre national de Mérite à M. Klemens Gsell, troisième maire de Nuremberg. Cette distinction récompense l’engagement personnel de M. Gsell pour le renforcement des liens entre la France et l’Allemagne, son investissement dans le partenariat entre les villes de Nuremberg et Nice, ainsi que les efforts pour promouvoir l’enseignement du français dans sa ville, à l’image du travail exemplaire réalisé dans l’école Insel Schütt.

La cérémonie s’est poursuivie par la traditionnelle soirée du Beaujolais nouveau, organisé à l’initiative de la dynamique Union des Français de Franconie, en présence de nombreux représentants de la communauté française de Franconie et amis de Nuremberg.

Verleihung des französischen Verdienstordens an Dr. Klemens Gsell

Im Namen der Französischen Republik verlieh der französische Generalkonsul in Bayern, Herr Pierre Lanapats, am 16.11.2018 dem dritten Bürgermeister der Stadt Nürnberg, Herrn Dr. Klemens Gsell, die Insignien eines Ritters im französischen Verdienstorden, dem Ordre national de Mérite. Hier in Deutschland werden mit dieser Auszeichnung vor allem Menschen geehrt, die die kulturelle Affinität zwischen Deutschland und Frankreich durch Ihr Engagement noch erweitern und vertiefen. Herr Dr. Gsell zeichnete sich vor allem durch sein herausragendes Engagement im Bereich der Städtepartnerschaften Nürnberg-Nizza und seinen Einsatz für die französische Schule Insel Schütt in Nürnberg aus.

Anschließend an die offizielle Zeremonie folgte die Einweihung des Beaujolais Nouveau, welcher auf Initiative der Union des français de Franconie stattfand und an der auch zahlreiche französische Vertreter sowie Freunde von Nürnberg teilnahmen.

Dernière modification : 04/12/2018

Haut de page