Conférence sur les relations franco-allemandes et l’Europe/Vortrag über die deutsch-französischen Beziehungen und Europa

M. Pierre Lanapats, Consul général de France
Mme Karin Heintz, présidente de l'association franco-allemande de Munich
M. Schneider, Consul général adjoint, M. Lanapats, Consul général et M. Vautravers, directeur de l'Institut français de Munich
M. Pierre Lanapats, Consul général de France

Conférence du Consul général sur les relations franco-allemandes et l‘Europe

À l’invitation de l’Association franco-allemande de Munich, le Consul général de France en Bavière, M. Pierre Lanapats, a présenté sa vision des relations franco-allemandes, la singularité de ce couple et son impulsion majeure dans le cadre de la construction européenne. Madame Karin Heintz, présidente de l’association franco-allemande de Munich, a souligné l’actualité de la coopération franco-allemande dans le contexte des élections européennes de 2019. Cette conférence, en présence d’un public nombreux, s’est déroulée le 19 novembre dans les murs de l’Institut français de Munich.

Vortrag des Generalkonsuls über die deutsch-französischen Beziehungen und Europa

Auf Einladung der Deutsch-französische Gesellschaft (DFG) München präsentierte der französische Generalkonsul in Bayern, Herrn Pierre Lanapats, bei einem Vortrag seine Sichtweise der deutsch-französischen Beziehungen. Er hob insbesondere die Einzigartigkeit des deutsch-französischen Paares und Seine Wichtigkeit als Impulsgeber für die Zukunft Europas hervor. Frau Karin Heintz, Präsidentin der DFG, betonte in Ihrer Begrüßung die Aktualität der Zusammenarbeit von Deutschland und Frankreich in europäischen Fragen sowie für die kommenden Europawahlen 2019. Der gut besuchte Vortrag fand am 19. November im Institut français in München statt.

Dernière modification : 26/11/2018

Haut de page