Das DFJW - das schönste Kind des Elysée-Vertrags [fr]

JPEGMan sollte vielleicht anmerken, dass dieses Kind bereits erwachsen ist. Am 5. und 6. Juli feierte das Deutsch-Französische Jugendwerk gebührend seinen 50. Geburtstag. Auf dem Programm stand ein großes deutsch-französisches Bürgerfest – die „Grande fête populär“, Treffen der Minister beider Länder sowie zahlreiche kostenlose Konzerte. Die Gesamtbilanz dieser Organisation ist jedoch noch weitaus beeindruckender: 300.000 Programme, 8 Millionen Teilnehmer und eine unermessliche Anzahl von geschlossenen Freundschaften. All diese Zahlen machen das DFJW zweifellos zu einer der wichtigsten Säulen der deutsch-französischen Freundschaft.

Staatspräsident Hollande gratulierte per Videobotschaft und unterstützt "diesen wunderbaren Erfolg", gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, mit einer Erhöhung des dem DFJW zugedachten Budgets. Bei einem Empfang in seinem Amtssitz Matignon würdigte Premierminister Jean-Marc Ayrault „das schönste Kind des Elysée-Vertrags“. Als ehemaliger Deutschlehrer lobte Ayrault die Verdienste dieser Organisation, deren wichtigstes Anliegen es ist, „die Beziehungen zwischen den Jugendlichen beider Länder zu intensivieren“, um so „das gegenseitige Verständnis zu verbessern“. Ebenso erfreut äußerte er sich darüber, dass „neben "der Förderung des "frühzeitigen Erlernens der Sprache des jeweils anderen Landes“, jedes Jahr „tausende Jugendliche beider Länder an Programmen und Ausbildungen teilnehmen, die ihre beruflichen Kompetenzen erweitern und sie dazu befähigen, auch im Partnerland zu arbeiten“.

Angesichts dieser wunderbaren Tatsachen ist es nicht schwer, sich für das DFJW eine strahlende Zukunft auszumalen. Zur weiteren Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft möchte das DFJW seine Tätigkeit in einigen Bereichen noch stärker ausbauen, insbesondere bei der nachhaltigen Entwicklung und beim Engagement der Jugendlichen und ihrer beruflichen Eingliederung. Dies war auch ein erklärtes Ziel der jüngsten Gespräche zwischen Franzosen und Deutschen bei der Konferenz zur Förderung der Jugendbeschäftigung am 3. Juli 2013 in Berlin. Das DFJW sieht zweifellos herrlichen Zeiten entgegen und wir freuen uns bereits heute auf seine 100-Jahr-Feier.

Letzte Änderung 10/07/2013

Seitenanfang