„Das deutsch-französische Tandem – Impulsgeber für Europa?“ [fr]

JPEG Am 5. Juni 2013 fand im Auditorium der französischen Botschaft in Berlin eine Podiumsdiskussion zu dem Thema „Das deutsch-französische Tandem – Impulsgeber für Europa?“ statt.

Es handelte sich dabei um die Auftaktveranstaltung der Dialogreihe Europa in Vielfalt vereint – Gespräche zur Zukunft Europas", die vom Institut français Deutschland gemeinsam mit der Herbert-Quandt-Stiftung organisiert wird.

An der Podiumsdiskussion nahmen der französische Staatsminister für Europaangelegenheiten Thierry Repentin und sein deutscher Amtskollege Staatsminister Michael Link, sowie als Kommentator der ehemalige Präsident von ARTE Jérôme Clément teil. Die Moderation hatte Dr. Claire Demesmay, Referatsleiterin Frankreich bei der DGAP.

Botschafter Maurice Gourdault-Montagne sprach die Begrüßungsworte im gut gefüllten Auditorium.

- Programm (PDF-Dokument)

Photos ©Ambassade de France en Allemagne

Letzte Änderung 13/11/2014

Seitenanfang