Das neue Quartier Latin in Paris liegt im 13. Arrondissement [fr]

JPEG Es ist bekannt für seine Cafés, Bibliotheken, Schulen, Universitäten und grandes écoles: das Quartier Latin. Im Gegensatz zum historischen Quartier Latin im 5. und 6. Arrondissement von Paris mit der Sorbonne als Herzstück macht heute ein neues Quartier im 13. Arrondissement von sich reden.

Rund um die Bibliothèque nationale de France, die 1996 eröffnet wurde, entsteht auf ehemaligem Industriegelände im 13. Arrondissement von Paris ein neues Universitätsviertel. In unmittelbarer Nähe zur Bibliothèque nationale haben sich Cafés, Kinos, Buchhandlungen, Boutiquen und Restaurants angesiedelt. Nach Fertigstellung der letzten Universitätsgebäude 2014 werden in dem Viertel um die Bibliothèque nationale de France und die Universität Paris VII täglich fast 50 000 Studenten unterwegs sein.

Noch bis 3. Juni laden in diesem neuen Quartier Latin sieben bedeutende Pariser Institutionen zum Besuch ein, darunter die Ecole nationale supérieure d’architecture Paris-Val-de-Seine, die Université Paris-Diderot oder die Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, und begeistern ihr Publikum mit künstlerischen Darbietungen, Animationen, Konferenzen, Ausstellungen und Führungen.

- Veranstaltungsprogramm auf Französisch: www.nql13.fr

Letzte Änderung 01/06/2012

Seitenanfang