Déplacement du Consul Général à Würzburg/Besuch des Generalkonsuls in Würzburg

M. Paul Beinhofer, Regierungspräsident, et M. Pierre Lanapats, Consul général de France
M. Pierre Lanapats, Consul général de France et M. Christian Schuchardt, maire de Würtzburg

Déplacement du Consul Général à Würzburg

Les 11 et 12 octobre 2018, le Consul général de France à Munich, M. Lanapats, a effectué un déplacement officiel en Basse-Franconie. Il s’est entretenu avec le Regierunspräsident, le Maire de Würzburg et le Bezirkstagspräsident. Ces échanges leur ont permis de discuter des partenariats qui lient le Calvados et la Basse-Franconie ou encore Würzburg et Caen. Plus spécifiquement, le renforcement des échanges d’apprentis et de stagiaires a été au centre de tous ces entretiens.

Lors de la remise du Partnerschaftspreis, M. Lanapats s’est exprimé devant plusieurs maires de Basse-Franconie. Il a souligné l’importance de tous ces jumelages communaux pour la vitalité des relations franco-allemandes.

Le 12 octobre, M. Lanapats a rencontré des professeurs et des chercheurs de l’université de Würzburg. L’entretien avec les professeurs de la faculté de Droit a permis d’évoquer les échanges déjà existants avec les facultés de Droit de Caen et d’Assas. De la même façon, il a rencontré successivement les professeurs-chercheurs des départements de physique, de chimie, de biologie et de cours de langues romanes qui travaillent en coopération avec la France.

Besuch des Generalkonsuls in Würzburg

Am 11. und 12. Oktober 2018 besuchte der französische Generalkonsul in München, Herr Lanapats, bei einem offiziellen Besuch Unterfranken. Er führte Gespräche mit dem Regierungspräsident, dem Bürgermeister der Stadt Würzburg und dem Bezirkstagspräsident. Dieser Austausch diente vor allem dem Ziel, sich zur Partnerschaft zwischen den Bezirken Calvados und Unterfranken und der Städtepartnerschaft Würzburg-Caen zu beraten. Insbesondere der Austausch von Auszubildenden und Praktikanten stand im Mittelpunkt der Gespräche.

Zudem hatte Herr Lanapats die Möglichkeit, bei der Verleihung des Partnerschaftspreises vor mehreren Bürgermeistern aus Unterfranken zu sprechen. Dabei unterstrich der Generalkonsul die Wichtigkeit der kommunalen Partnerschaften, die die deutsch-französischen Beziehungen mit Leben füllen.

Am 12. Oktober stattete Herr Lanapats der Universität Würzburg einen Besuch ab und traf Wissenschaftler und Professoren. Insbesondere Gespräche mit Professoren der Juristischen Fakultät ermöglichten den Austausch über den schon bestehenden Doppelstudiengang zwischen den Rechtsfakultäten Cean und Assas. Außerdem traf er Professoren und Wissenschaftler aus den Bereichen Physik, Chemie, Biologie und Romanistik, die mit französischen Universitäten zusammenarbeiten.

Dernière modification : 18/10/2018

Haut de page