Der Grand Palais lädt zum Eislaufen nach Paris [fr]

Man hat es ja gerne mit Superlativen: Zum Jahresende entsteht im Grand Palais erstmals eine Eislaufbahn: die größte, die es jemals in Frankreich und Europa gegeben hat.

Der „Grand Palais des Beaux Arts“ wurde 1897 am Rande der Champs-Elysées für die Weltausstellung 1900 gebaut. „Von der Republik zum Ruhme der französischen Kunst“, wie auf dem Giebel zu lesen ist, beherbergt der prächtige Bau seitdem hauptsächlich die großen, offiziellen Kunstveranstaltungen der Hauptstadt.

Vom 13. Dezember 2012 bis zum 6. Januar 2013 können sich die Besucher nun auf die 1800m² große Eisfläche wagen, die größte Schlittschuhbahn Europas. Es wird Aufführungen und Animationen geben sowie abendliche Diskoläufe mit Musik. Um die Anlage herum werden Sitzgelegenheiten und ein eigener Kinderbereich aufgebaut. Daneben sind im „Café des Glaces“ Sandwiches, warme Getränke und Glühwein zu haben.

Eintritt: 12 €, 6 € für Kinder

- Weitere Infos

Letzte Änderung 06/12/2012

Seitenanfang