Deutsch-Französischer Ministerrat am 31. Mai 2021 [fr]

Dieser vierte Deutsch-Französische Ministerrat seit Beginn der fünfjährigen Amtszeit von Staatspräsident Macron ermöglichte eine Bilanzierung der Umsetzung des Vertrages von Aachen und der wesentlichen Fortschritte bei der deutsch-französischen Zusammenarbeit in den letzten Monaten.

Er bot ferner die Gelegenheit, neue Kooperationsprojekte zu starten, insbesondere in den Bereichen Gesundheit, Kultur und Jugend, und sich gemeinsam auf die anstehenden wichtigen Entscheidungen auf internationaler und europäischer Ebene vorzubereiten.

Beim binationalen Ministerrat wurden verabschiedet:

Die Deutsch-Französische Erklärung von Berlin

Eine gemeinsame Pressemitteilung anlässlich des 3. Deutsch-Französischen Technologiedialog zur "Stärkung der Widerstandsfähigkeit der europäischen Medizin- und Pharmaindustrie".

Letzte Änderung 09/08/2021

Seitenanfang