Deutsch-Französischer Wirtschafts- und Finanzrat [fr]

Am 19. September 2019 tagte der 50. Deutsch-Französische Wirtschaft- und Finanzrat, bei dem der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire und seine deutschen Kollegen, Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Finanzminister Olaf Scholz, sowie der Gouverneur der Banque de France und die Vize-Präsidentin der Bundesbank zusammenkamen.

Am 19. September 2019 tagte der 50. Deutsch-Französische Wirtschaft- und Finanzrat, bei dem der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire und seine deutschen Kollegen, Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Finanzminister Olaf Scholz, sowie der Gouverneur der Banque de France und die Vize-Präsidentin der Bundesbank zusammenkamen.

Die Minister kündigten an, die gemeinsamen Industrieprojekte weiterzuführen und vor allem im Bereich der künstlichen Intelligenz und der Herstellung von Fahrzeugbatterien weiter auszubauen. Außerdem wurde gemäß des Aaachener Vertrages der deutsch-französische Rat der Wirtschaftsexperten begründet.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie HIER.

Letzte Änderung 07/10/2019

Seitenanfang