Deutsch-französische Kultusministerkonferenz in Berlin: Partnersprachen legen in beiden Ländern zu

Präsentation der Nullnummer des 2. Bandes des d-frz. Geschichtsbuches bei der D-frz. Kultusministerkonferenz am 14.12.2007 (c) Landesarchiv Berlin - JPEG Auf Einladung des Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, und des Präsidenten der Kultusministerkonferenz, Senator Jürgen Zöllner, trafen am 14.12. 2007 Bildungsminister Xavier Darcos sowie die Rektoren der französischen Schulakademien mit hochrangigen deutschen Schulpolitikern zur 3. Kultusministerkonferenz im Berliner Rathaus zusammen.

Dabei wurden wichtige Vereinbarungen zur Förderung der Partnersprachen Deutsch und Französisch getroffen sowie der zweite Band des deutsch-französischen Geschichtsbuches vorgestellt.
Die engere Zusammenarbeit zwischen Kultusministern und „Recteurs d’académie“ geht auf die im Rahmen des deutsch-französischen Ministerrates im Oktober 2004 verabschiedete Strategie zur Förderung der Partnersprache zurück.

Bildungsminister Darcos und der Regierende Bürgermeister Wowereit unterstrichen bei der Veranstaltung, dass deutsche und französische Schüler jetzt wieder verstärkt die Sprache des Nachbarn lernten und dass damit die rückläufige Tendenz der vergangenen Jahre gestoppt worden sei. Inzwischen belegten in Deutschland 30 % der Schüler Französisch als Fremdsprache und in Frankreich lernten 15% Deutsch, wobei in Frankreich zum Schuljahresanfang 2007/2008 die Zahl der Deutschlernenden erstmals sit 25 Jahren wieder leicht anstieg.

Wowereit und Darcos werteten diese Entwicklung als einen Erfolg der engen Bildungszusammenarbeit seit 2004, die spezielle Maßnahmen des Schüler- und Lehreraustauschs beinhaltet sowie auch die Herausgabe von Broschüren, welche an den Schulen beider Länder millionenfach verteilt worden sind. Deutschland sei das einzige Land, zu dem Frankreich eine solche Partnerschaft zur Förderung des Spracherwerbs unterhalte, so Minister Darcos.

 

Fremdsprachenwahl in der Sekundarstufe in Frankreich für die Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch - 1995 bis 2007
Schuljahresbeginn Gesamtzahl Sekundarstufe Deutsch Englisch Spanisch Deutsch Englisch Spanisch
Zahl Zahl Zahl Zahl % % %
1995 5 732 878 1 312 119 5 334 128 1 657 201 22,9 93,0 28,9
2000 5 588 381 1 031 144 5 324 622 1 911 789 18,5 95,3 34,2
2005 5 454 873 843 963 5 303 854 2 161 726 15,5 97,2 39,6
2006 5 387 201 819 584 5 246 180 2 139 649 15,2 97,4 39,7
2007 5 340 561 821 082 5 210 348 2 111 391 15,4 97,6 39,5

 

Deutsch-französisches Geschichtsbuch

Der zweite Band des deutsch-französischen Geschichtsbuches, der im März 2008 in den Buchhandel kommt, deckt die historisch ungleich schwierigere Zeit vom Wiener Kongress bis zum Ende des 2. Weltkrieges ab. Der seit dem Schuljahr 2007/2008 in den Schulen in Deutschland und Frankreich flächendeckend zugelassene erste Band widmet sich der Zeitgeschichte seit 1945. Er ist bereits 45.000 mal verkauft worden und wird in vielen Schulen beiderseits des Rheins eingesetzt.
Der Dritte Band Von der Antike bis zu Napoleon wird voraussichtlich zum Schuljahr 2008/2009 erscheinen.

Das politisch, kulturell und didaktisch weltweit einzigartige Projekt war anlässlich des 40. Jahrestags des Elysée-Vertrages 2003 vom Deutsch-Französischen Jugendparlament initiiert und damals von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Staatspräsident Jacques Chirac vorangetrieben worden. Beide Regierungen hatten daraufhin unter Einbeziehung der Bundesländer eine bilaterale Arbeitsgruppe mit der inhaltlichen Arbeit beauftragt. Der Inhalt orientiert sich dabei sowohl an den Lehrplänen der 16 Bundesländer als auch am französischen Lehrplan.

Die Einzigartigkeit des Buches im föderalen System Deutschlands wird auch dadurch unterstrichen, dass das Buch das einzige bundesweit zugelassene Schulbuch ist.

 

- Beauftragter der Bundesregierung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit

- Kultusministerkonferenz

- Französisches Bildungsministerium

Letzte Änderung 11/01/2013

Seitenanfang