Deutsch-französischer Wirtschaftstag in der Französischen Botschaft [fr]

Am 26. Juni 2012 empfing Botschafter Gourdault-Montagne im Auditorium der Französischen Botschaft prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Industrie und Finanzen zum „Deutsch-französischen Wirtschaftstag“.

In verschiedenen Podiumsdiskussionen zu Themen wie „Frankreich nach den Wahlen – Was nun?“ oder „Agenda 2020 für Deutschland und Frankreich: Wachstum ohne Inflation?“ wurden Fragen der Finanz- und Wirtschaftspolitik beider Länder sowie der Energie- und Umweltpolitik im Hinblick auf die Ergebnisse der Präsidentschafts- und Parlamentswahlen diskutiert.

In seiner Begrüßungsrede begrüßte der Botschafter die Gelegenheit, zentrale Punkte der deutsch-französischen Zusammenarbeit von morgen zu besprechen. Er rief dazu auf, die politische und wirtschaftliche Übereinstimmung beider Länder zu stärken, damit Deutschland und Frankreich weiterhin Antriebskräfte in Europa bleiben könnten.

Fotos ©Französische Botschaft in Deutschland

Letzte Änderung 25/09/2014

Seitenanfang