Deutsch-französischer Ministerrat in Straubing zum Thema Klima und Energie

(c) Présidence de la République - JPEG Im Mittelpunkt des 9. Deutsch-französischen Ministerrats unter Vorsitz von Staatspräsident Nicolas Sarkozy und Bundeskanzlerin Angela Merkel am 9. Juni 2008 in Straubing stand die Vorbereitung der französischen EU-Präsidentschaft und vor allem klima- und energiepolitische Fragen.

Wie von Merkel und Sarkozy im Vorfeld vereinbart, fand der Gipfel in einem engeren Kreis als die vorausgegangenen Treffen statt. Er bot den beiden Regierungen Gelegenheit, ihre Zusammenarbeit bei wichtigen bilateralen Vorhaben fortzuführen. Von französischer Seite nahmen Premierminister François Fillon, der Umwelt- und Energieminister Jean-Louis Borloo, der Außenminister Bernard Kouchner, Verteidigungsminister Hervé Morin, Europa-Staatssekretär Jean-Pierre Jouyet sowie der Staatssekretär für Handel, Handwerk und Beschäftigung Hervé Novelli an dem Treffen teil.

 

Deutsch-Französischer Ministerrat - Dokumente:

- Pressekonferenz von Staatspräsident Sarkozy und Bundeskanzlerin Merkel

- Die deutsch-französische Position zu den CO2-Grenzwerten für PKW

- Gemeinsame deutsch-französische Erklärung zum Klimaschutz

- Projekte der allgemeinen deutsch-französischen Zusammenarbeit (Straubing, 09.06.2008)

Letzte Änderung 10/09/2013

Seitenanfang