Deutsch-französischer Tag und Inkrafttreten des Vertrags von Aachen [fr]

22. Januar 2020
Heute, am 22. Januar 2020, ist der Vertrag von Aachen über die deutsch-französische Integration und Zusammenarbeit, ein Jahr nachdem er vom französischen Staatspräsidenten und der deutschen Bundeskanzlerin unterzeichnet worden war, und Tag für Tag 57 Jahre, nachdem General de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer den Elysée-Vertrag unterzeichnet hatten, durch den die historische Aussöhnung zwischen Frankreich und Deutschland besiegelt wurde, in Kraft getreten.

Der deutsche Botschafter in Paris hat dem Generalsekretär des französischen Außenministeriums heute die deutsche Ratifikationsurkunde des Vertrags von Aachen übergeben und da Frankreich diesen Schritt bereits unternommen hatte, tritt dieser die Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern bekräftigende Vertrag heute formell in Kraft. Er sieht eine Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit, eine reale Konvergenz in sämtlichen Bereichen und ein gemeinsames Engagement für den Aufbau eines geeinten, demokratischen und souveränen Europas vor.

Im Einklang mit der Priorität, die der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durch diesen neuen Vertrag eingeräumt wurde, leitet Amélie de Montchalin, Staatssekretärin für europäische Angelegenheiten beim Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten, heute gemeinsam mit ihrem deutschen Amtskollegen in Hambach die erste Sitzung des deutsch-französischen Ausschusses für grenzüberschreitende Zusammenarbeit, dessen Einrichtung im Vertrag von Aachen vereinbart wurde und der den Einwohnern der Grenzregionen konkrete Lösungen für den Umgang mit den Schwierigkeiten liefern soll, denen diese in ihrem Alltag in den Bereichen Verkehr, Beschäftigung und Entwicklung begegnen.

Überall auf der Welt stellen unsere deutschen und französischen Botschaften und Konsulate heute verschiedene gemeinsame Initiativen auf die Beine, um unsere Zusammenarbeit im Dienste unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger und unserer gemeinsamen Werte voranzutreiben.

Letzte Änderung 30/01/2020

Seitenanfang