Feierlichkeiten zum 8. Mai in Paris mit Staatspräsident Sarkozy und seinem designierten Nachfolger Hollande [fr]

JPEG Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat in Anwesenheit der Regierung am 8. Mai in Paris die Parade auf dem Champs-Elysée aus Anlass der Feierlichkeiten zum Sieg über den Nationalsozialismus und zur Beendigung des 2. Weltkrieges abgenommen. Zudem legte der amtierende Präsident gemeinsam mit seinem am Sonntag gewählten Nachfolger François Hollande ein Gebinde am Denkmal des unbekannten Soldaten unter dem Triumphbogen nieder. Der scheidende Präsident hatte Hollande zu dieser Zeremonie eingeladen.

- Fotostrecke

Letzte Änderung 09/05/2012

Seitenanfang