Frankreich 2013 wieder mit leichtem Wachstum [fr]

JPEGNach der Stagnation 2012 zieht die französische Konjunktur langsam wieder an. Aufgrund eines stärkeren 4. Quartals, wuchs das französische Bruttoinlandsprodukt 2013 um insgesamt 0,3% und somit um 0,1% mehr als angenommen.

Dies lag vor allem an der Binnennachfrage, die nach einer monatelangen Stagnation zum Ende des Jahres um 0,5% anstieg. Nach einer längeren Phase des Rückgangs legten auch die Exporte zum Jahresende mit 0,2% wieder leicht zu, so dass in diesem Bereich über das Jahr ein Wachstum von 0,6% verzeichnet werden konnte.
Nach einer nahezu zweijährigen Durststrecke stiegen auch die Ausrüstungsinvestitionen der französischen Wirtschaft erstmals wieder um 0,6%. Aufgrund dieser positiven Entwicklung ging das Außenhandelsdefizit Frankreichs 2013 um insgesamt 6 Milliarden Euro zurück.

- www.insee.fr

Letzte Änderung 20/02/2014

Seitenanfang