Frankreich senkt ab sofort die Benzinpreise [fr]

JPEG Autofahrer und Urlauber dürfen sich ab sofort auf eine Senkung der Benzin- und Dieselpreise in Frankreich freuen. Das macht bei einer Tankfüllung von 50 Litern immerhin 3 € aus. Der Preis für diese Produkte liegt in Frankreich aufgrund der Besteuerung allerdings um etwa 10 Cent höher als in Deutschland.

Nach einem Treffen mit den Mineralölkonzernen, dem Vertrieb und den Verbraucherschutzorganisationen gab Wirtschafts- und Finanzminister Pierre Moscovici am 28.8.2012 in Paris die Vereinbarung über einen Preisnachlass von 6 Cent pro Liter für den Zeitraum von drei Monaten bekannt. Nach dem Auslaufen dieser Regelung soll ein dauerhafter Mechanismus der Preisdämpfung gefunden werden.

Die Mineralölkonzerne und der Staat - über eine Abgabensenkung - tragen mit jeweils 3 Cent zu gleichen Teilen den Preisnachlass.

Eine täglich aktualisierte Benzinpreisdatenbank des Wirtschaftsministeriums erlaubt es dem Autofahrer, sich jederzeit einen Überblick über die Preisentwicklung vor Ort zu machen:

- www.prix-carburants.economie.gouv.fr

Wie setzt sich der Benzinpreis in Frankreich zusammen?


Insgesamt liegt die Steuerbelastung pro Liter Benzin bzw. Diesel bei etwa 60%.

Der Benzinpreis setzt sich zusammen aus dem Erzeugerpreis (Öl-, Raffinade-, und Vertriebskosten) und zwei Steuerarten:

- der Mehrwertsteuer (19,6%; 13% in Korsika)
-  der Mineralölsteuer TICPE (taxe intérieure de consommation sur les produits énergétiques)

Die TIPCE beträgt 2012 für Superbenzin 60,69 Cent pro Liter und für Dieselkraftstoff 42,84 Cent pro Liter.

Im Zuge von Aufgabenübertragungen der Dezentralisierung dürfen die Regionen seit 2007 auf ihrem Gebiet für Infrastruktur- und Umweltmaßnahmen einen Aufschlag erheben.

Durchschnittlich steigt damit die Mineralölsteuer auf 61,42 Cent pro Liter für Superbenzin und auf 44,19 Cent pro Liter für Dieselkraftstoff.

Die Höhe der Mineralölsteuer wird vom Parlament und von den Regionen einmal im Jahr mit einer gewissen Bandbreite festgelegt, um so auf die Preisschwankungen des Rohöls reagieren zu können.

- Sätze der TICPE 2012

Letzte Änderung 12/09/2012

Seitenanfang