Gedenkfeier zur Befreiung von Paris [fr]

Staatspräsident François Hollande hielt am 25. August 2012 zum 68-jährigen Jubiläum der Befreiung der Stadt Paris eine Rede auf dem Vorplatz des Rathauses. Er appellierte an die Pflicht der Menschen, Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen, und im Gedenken an dieses historische Ereignis unablässig gegen jede Form von Hass zu kämpfen.

Er rief Frankreich dazu auf, sich angesichts der Krise auf die wesentlichen Ziele zu konzentrieren und zusammenzustehen. In Anbetracht der neuen wirtschaftlichen und finanziellen Bedrohungen für das Land sei es wichtig, „die Unabhängigkeit Frankreichs zu bewahren“ und sich gleichzeitig „für Europa zu entscheiden - ein Europa, das auf einer solidarischen Integration beruht“.

- Lire le discours intégral du Président de la République

©Déborah Lesage / Mairie de Paris
©Jean-Baptiste Gurliat / Mairie de Paris
©Déborah Lesage / Mairie de Paris
©Déborah Lesage / Mairie de Paris
©Déborah Lesage / Mairie de Paris
©Jean-Baptiste Gurliat / Mairie de Paris
©Déborah Lesage / Mairie de Paris
©Déborah Lesage / Mairie de Paris
©Jean-Baptiste Gurliat / Mairie de Paris
©Jean-Baptiste Gurliat / Mairie de Paris
©Jean-Baptiste Gurliat / Mairie de Paris

Letzte Änderung 30/08/2012

Seitenanfang