Gedenkveranstaltung in Berlin zum Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus [fr]

Am 8. Mai 2012 nahm Botschafter Maurice Gourdault-Montagne an der Gedenkfeier zum Jahrestag der Beendigung des zweiten Weltkrieges teil. Begleitet wurde er von Generalmajor Philippe Chalmel, Verteidigungsattaché, sowie vom Kapitän zur See Hans-Uwe Mergener, stellvertretender Kommandeur des Standortkommandos Berlin.

Der Festakt fand an der Gedenktafel vor der Julius-Leber-Kaserne statt. Der Botschafter legte, gefolgt von Vertretern der alliierten Länder und zahlreicher Verbände, Blumen nieder.

Nach einer Schweigeminute wurden die deutsche und die französische Nationalhymne gespielt.

Letzte Änderung 09/05/2012

Seitenanfang