Gemeinsames Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs [fr]

Staatspräsident François Hollande hat am 3. August 2014 zusammen mit Bundespräsident Joachim Gauck an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs erinnert. Die Feier fand im Elsass an der Gedenkstätte Hartmannswillerkopf statt. Am Hartmannswillerkopf kamen in besonders erbitterten Kämpfen fast 30 000 französische und deutsche Soldaten ums Leben. Das Monument National du Hartmannswillerkopf ist eine der vier offiziellen nationalen Gedenkstätten des Ersten Weltkriegs in Frankreich. Zum Abschluss der Feierlichkeiten legten die beiden Präsidenten den Grundstein für ein erstes deutsch-französisches Museum zum Ersten Weltkrieg.

Rede von Staatspräsident Hollande auf Französisch
Rede von Bundespräsident Joachim Gauck
Rede von Staatspräsident Hollande auf Deutsch

© Présidence de la République - P. Segrette

Letzte Änderung 01/10/2014

Seitenanfang