Harald Schmidt zum Ritter der Ehrenlegion ernannt [fr]

Der Kabarettist, Entertainer und Schriftsteller Harald Schmidt ist am 6.Mai 2013 im Namen des Staatspräsidenten zum Ritter der Ehrenlegion ernannt worden. Die Ehrung wurde von Botschafter Gourdault-Montagne in der französischen Botschaft am Pariser Platz in Berlin vorgenommen.

Mit dem frankophonen Schmidt ehrt Frankreich nicht nur einen Frankreichliebhaber und Meister der Sprachspiels, sondern auch eine Persönlichkeit, die ihr Engagement für den deutsch-französischen Austausch immer auch in den Dienst der europäischen Integration gestellt hat.

Schmidt beschäftigt sich wie in seiner aktuellen Show auf Sky Deutschland an der Seite seiner französischen Co-Moderatorin Nathalie Licard nicht nur immer wieder mit französischen Themen, sondern beweist auch eine große kulturelle Affinität zum Nachbarland. So steht er mit seiner Vorliebe für Provokation und Ironie unter dem Anschein von Seriosität ganz in der französischen Satire-Tradition, die sich auf diese Weise allen vorgefertigten Denkmustern annimmt.

Dies bewies er insbesondere auch schon mit seiner Late-Night-Show "Le show en français", für die er 2003 den Deutsch-Französischen Journalistenpreis erhielt.

- Mediabiz

Fotos ©Französische Botschaft in Deutschland

Letzte Änderung 13/11/2014

Seitenanfang