Helmut Newton zwischen Paris und Berlin – eine Hommage an einen internationalen Fotografen [fr]

Obwohl er viele Jahre in Paris gearbeitet hat, insbesondere für die französische Ausgabe der Vogue, wurde Helmut Newton seit seinem tödlichen Autounfall im Jahr 2004 noch keine Retrospektive in Frankreich gewidmet. Dies wurde nun mit einer Ausstellung nachgeholt, die seit dem 24. März im Grand Palais in Paris zu sehen ist und aufgrund der großen Resonanz bis zum 30. Juli verlängert wurde.
Auf sinnliche, manchmal schockierende Weise eröffnet uns Newton einen besonderen Blick auf seine Umgebung – die Frauen, den Luxus, die Mode: Seine Fotos von nackten Frauen, Frauen in hochhackigen Schuhen, genauso wie seine Inszenierungen an Swimmingpools und in Schlafzimmern zielten nach seinen eigenen Aussagen darauf ab, „die gutbürgerlichen Leserinnen zu schockieren“.

Die Retrospektive im Grand Palais zeigt mehr als 200 Bilder des Künstlers sowie den Dokumentarfilm Helmut by June, der von seiner Ehefrau, der Fotografin June Newton, gedreht wurde. Diese Ausstellung, die sowohl retrospektiv, als auch thematisch ist, zeigt weibliche Akt-, aber auch Porträtfotos – darunter des Modedesigners Karl Lagerfeld, der Schauspielerin Catherine Deneuve oder des Politikers Jean-Marie Le Pen -, Humor, die glühende Mittagshitze in Italien oder Monaco und Mode.

Neben dieser Sonderausstellung in Paris ist auch die Dauerausstellung „Helmut Newton’s Private Property“ im Berliner Museum für Fotografie zu sehen, die bis zum 18. November eine Ausstellung unter dem Titel „White Women / Sleepless Nights / Big Nudes“ zeigt, die eine Hommage an Newtons erste drei Bildbände ist.

Dass gleich an zwei Orten – Paris und Berlin – eine Retrospektive des Fotografen gezeigt wird, spiegelt den Charakter dieses weitgereisten Mannes wider, der in verschiedenen Ländern für die Vogue tätig war, ohne dabei die Fotografie zu einem starren Gebilde werden zu lassen: „Ein gutes Modefoto darf alles sein – ein Porträt, ein Erinnerungsfoto, ein Paparazzi-Bild – nur nicht an ein Modefoto erinnern“…

- Helmut Newton in Paris: Grand Palais, Süd-West-Galerie bis zum 30. Juli 2012

- Helmut Newton in Berlin: Museum für Fotografie - Helmut Newton Stiftung

Letzte Änderung 08/06/2012

Seitenanfang