Les Tonnerres de Brest - ein maritimes Spektakel [fr]

Vom 13. bis zum 19. Juli 2012 wird in Brest das 20. Internationale Festival des Meeres und der Seeleute mit Les Tonnerres de Brest 2012 gefeiert. Alle vier Jahre wird das große Treffen von Segelschiffen und Seeleuten aus aller Welt von der Stadt Brest und der Marine organisiert. Eine Art Gegnstück zu der Kieler Woche, die nicht umsonst die Parternstadt Brests ist.

Sechs Tage lang kommen in der Küstenstadt die beeindruckendsten Flotten aus der ganzen Welt zusammen: 1000 Schiffe, 5000 Seeleute und 3000 Künstler werden dieses Jahr dabei sein. Die Organisatoren rechnen mit einer Million Besucher.

Zur Jubiläumsveranstaltung in diesem Jahr sind fünf Länder als Ehrengäste eingeladen: Marokko, Russland, Norwegen, Mexiko und Indonesien präsentieren nicht nur ihre maritimen Traditionen, sondern auch Musik und gastronomische Spezialitäten.

Das Festival beginnt am 13. Juli gegen 23 Uhr mit einer nächtlichen Schiffsparade.

Jeden Abend stehen besondere Darbietungen wie Schiffsparade oder Feuerwerk auf dem Programm.

Am 19. Juli werden die Segel gesetzt für die große Paradefahrt entlang der Küste von Brest nach Douarnenez.

- Weitere Informationen

Letzte Änderung 02/07/2012

Seitenanfang