Libyen: Gegen Gewalt gegen Migranten und Schleuserkriminalität vorgehen [fr]

Libyen: Gegen Gewalt gegen Migranten und Schleuserkriminalität vorgehen
Frankreich verurteilt nachdrücklich die unmenschliche Behandlung und die Gewalttaten an Migranten in Libyen. Die französische Regierung hat die libysche Regierung der nationalen Einheit wiederholt dazu aufgefordert, gegen diese Gewalt und die Schleuserkriminalität vorzugehen.

In dieser Sache hat Außenminister Jean-Yves Le Drian am 22.11.2017 auch die Einberufung einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates beantragt und diesen aufgefordert, hierzu Stellungnahmen der Internationale Organisation für Migration sowie des Hohen UN-Flüchtlingskommissariats einzuholen.

Letztendlich bedürfe es aber einer politischen Lösung, wie sie von der UNO angestrebt wird.

-  Libyen – gegen Schleuserkriminalität vorgehen
-  Außenminister Jean-Yves Le Drian vor der Nationalversammlung

Letzte Änderung 23/11/2017

Seitenanfang