Neuer Standort der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde in Paris [fr]

Kommunique des Elysée (20.11.2017)

Die Europäische Union hat Paris als künftigen Sitz der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde bestimmt, die 2019 im Rahmen des Brexit den Standort London verlassen wird.

Staatspräsident Emmanuel Macron ist erfreut und zufrieden mit dieser Entscheidung als Ausdruck der Anerkennung für das europäische Engagement Frankreichs und die Attraktivität der französischen Hauptstadt, die hierdurch ihren Platz als wichtiger Finanzstandort festigt.

Emmanuel Macron dankt den europäischen Partnern für ihr Vertrauen.

Alle Akteure können sich darauf verlassen, dass der französische Staat diesen Umzug erfolgreich und im Dienste einer gerechten und wirksamen europäischen Regulierung umsetzen wird.

Letzte Änderung 21/11/2017

Seitenanfang