Patricia Kaas mit Hommage an Edith Piaf auf Deutschland-Tournee [fr]

Am 13. November 2012 startet Patricia Kaas im Berliner Admiralspalast ihre Deutschland-Tournee mit ihrem neuen Programm „Kaas chante Piaf“ bei dem sie Lieder der Chanson-Legende Edith Piaf unter dem Motto zwei Stimmen, zwei Schicksale, eine Hommage interpretiert. Die Tournee führt sie dann im März/April 2013 weiter nach Mannheim, Hamburg, Düsseldorf, München, Stuttgart, Nürnberg und Baden-Baden.

50 Jahre nach dem Tod von Edith Piaf, deren Lebenswerk vor wenigen Jahren mit dem Film „La vie en rose“ mit Marion Cotillard in der Hauptrolle gewürdigt wurde, interpretiert Patricia Kaas 21 ihrer größten Erfolge.

Die französische Sängerin, die in Lothringen an der deutsch-französischen Grenze geboren wurde, hat bereits 17 Millionen Tonträger weltweit verkauft. Sie wurde 1987 mit ihrem Album Mademoiselle chante le Blues berühmt – ihre gleichnamige Autobiographie ist am 23. April 2012 auf Deutsch erschienen. Von da an sang sie ganz oben mit: Sie trat im selben Jahr im Pariser Olympia auf, wo auch die Karrieren von Jacques Brel, Gilbert Bécaud, Charles Aznavour, Michel Legrand und eben Edith Piaf begannen.

Auch ihre nächsten beiden Alben Scène de vie und Je te dis vous wurden große Erfolge – mit Titeln wie Les Hommes qui passent, Entrer dans la lumière und Il me dit que je suis belle (geschrieben von Jean-Jacques Goldman). Im Sommer 1992 wird Patricia Kaas von Luciano Pavarotti zu einem Benefiz-Konzert in Modena eingeladen. Von da an nimmt sie regelmäßig an den jährlich stattfindenden Wohltätigkeitskonzerten von Les Enfoirés teil. Im Juni 1999 tritt Kaas bei den beiden Benefizkonzerten Michael Jackson & Friends in Seoul und München auf. Danach wird es etwas ruhiger um die Sängerin, bis sie 2009 ihre neue CD Kabaret, eine Hommage an die Musik und das Kabarett der 1930er Jahre, herausbringt.

Neben ihren Talenten als Sängerin ist Patricia Kaas auch als Botschafterin der deutsch-französischen Freundschaft unterwegs. Sie wurde dafür am 8. Dezember 2003 vom deutschen Botschafter in Frankreich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Am 15. Juli 2007 wurde sie anlässlich des 150. Jubiläums ihrer Geburtsstadt Stiring-Wendel zur Ehrenbürgerin derselben ernannt. Am 18. August des gleichen Jahres wird sie im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag des Anschlusses des Saarlandes an Deutschland offiziell Botschafterin des Saarlandes.

Patricia Kaas ist nicht nur eine berühmte Sängerin, sondern auch ein Symbol für die deutsch-französische Freundschaft. 2009 vertrat sie Frankreich beim Eurovision Song Contest, bei dem sie zwar nicht gewann, jedoch laut umjubelt wurde. Wird ihr das auch auf ihrer Deutschland-Tournee gelingen? Das hängt allein von Ihnen ab.
Informationen und Tickets:

- Termine

Letzte Änderung 25/04/2012

Seitenanfang