Premierminister Philippe in der FAZ zum Reformkalender Frankreichs [fr]

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung anlässlich seines Besuches in Berlin, bei dem er am 15.9.2017 auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammentrifft, nahm der französische Premierminister Edouard Philippe zu der Reformagenda seiner Regierung Stellung.

Dabei unterstrich er, dass es das Ziel der Regierung sei, auf Grundlage der Wahlversprechen die „notwendigen Veränderungen jetzt nachzuholen, mit Ruhe, aber auch mit Entschlossenheit“.

- Interview lesen

Letzte Änderung 19/01/2018

Seitenanfang