Pressebegegnung zur Verlagerung des Institut français Berlin vom Ku’damm nach Mitte [fr]

Am 24. April empfing Botschafter Gourdault-Montagne deutsche und französische Pressevertreter in der Französischen Botschaft. Er informierte die Journalisten über die Verlagerung des Institut français Berlin vom Ku’damm nach Mitte. Die Besucher der Kulturveranstaltungen, die 1500 Teilnehmer der Sprachkurse, die 3500 Mitglieder der Mediathek können das Angebot bis Mitte 2015 weiterhin in der Maison de France am Ku’damm wahrnehmen und danach am neuen Standort in der Wilhelmstraße fortsetzen.

Letzte Änderung 25/04/2013

Seitenanfang