Pressekonferenz von Staatspräsident Macron im Anschluss an den Europäischen Rat in Brüssel

Am 28. und 29. Juni 2018 tagte der Europäische Rat in Brüssel. Gegenstand des Treffens war die Zukunft Europas insbesondere mit Blick auf die Migration und die Reform der Wirtschafts- und Währungsunion.

Bei der Pressekonferenz im Anschluss an den Europäischen Rat ging Staatspräsident Macron auf Gesprächsinhalte sowie auf getroffene Vereinbarungen ein. Dazu gehörten u.a.:

  • die Gründung der Europäischen Interventionsinitiative mit neun Ländern, darunter Frankreich und Deutschland,
  • die Migration nach Europa,
  • die Reform der Eurozone und die Vollendung der Bankenunion.

Lesen Sie hier Auszüge aus der Pressekonferenz von Staatspräsident Macron in deutscher Übersetzung.

PDF - 148.8 kB
Europäischer Rat 29. Juni 2018 - Pressekonferenz
(PDF - 148.8 kB)

Letzte Änderung 10/10/2019

Seitenanfang