Regionalwahlen 2010 – Resultat des zweiten Wahlgangs

JPEG Am 21. März 2010 fand in Frankreich der zweite Wahlgang der Regionalwahlen statt, bei dem die 1880 Abgeordneten in den 25 Regionalräten im Mutterland und in den Überseegebieten sowie der korsischen Versammlung neu bestimmt wurden.

Die Wahlbeteiligung lag bei diesen Stichwahlen laut Angaben des Innenministeriums mit 51,22% höher als im ersten Wahlgang vor einer Woche (46,36 %).

Zu der Stichwahl konnten nur die Listen antreten, die im ersten Wahlgang 10 % der abgegebenen Stimmen erreicht hatten. Die Liste mit den meisten Stimmen erhält dabei ein Viertel der Sitze im Regionalrat. Die restlichen Sitze verteilen sich proportional auf die anderen Listen, die mindestens 5 % der Stimmen erhalten haben.

2. Wahlgang Regionalwahlen 2010 Wähler in %
Registrierte Wähler 43 354 968
Enthaltungen 21 148 548 48,78
Abgegebene Stimmen 22 206 420 51,22
Ungültige Stimmen 1 013 554 2,34 4,56
Gültige Stimmen 21 192 866 48,88 95,44

- Verteilung der Sitze nach politischer Tendenz – Frankreich gesamt

- Wahlergebnisse in den Regionen im Detail

Letzte Änderung 26/10/2012

Seitenanfang