Staatsminister Repentin in Saarbrücken – Tagung zur Grenzüberschreitenden Zusammenarbeit [fr]

Der Staatsminister für europäische Angelegenheiten, Thierry Repentin, nahm am 15. Juli 2013 zusammen mit seinem deutschen Amtskollegen Michael Link an einer Tagung über die deutsch-französische grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Saarbrücken teil. Gastgeberin war die saarländische Ministerpräsidentin und Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französischen Kulturbeziehungen, Annegret Kramp-Karrenbauer.

Diese Begegnung bot Thierry Repentin Gelegenheit, die wichtigsten Aspekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Ländern zu erörtern. Dazu gehören schwerpunktmäßig die Themen Gesundheitsversorgung, Bildung und Ausbildung, Arbeitsmarkt sowie Verkehr und Mobilität.

Die beiden Staatsminister haben in diesem Zusammenhang auch die Deutsch-Französische Hochschule und das Deutsch-Französische Sekretariat für Austauschprogramme in der beruflichen Bildung besucht, um diese beiden Einrichtungen in ihrem Bemühen um einen integrierten deutsch-französischen Arbeitsmarkt zu bestärken.

Anlässlich dieser Begegnung veröffentlichten die beiden Staatsminister eine gemeinsame „Erklärung von Saarbrücken zur
deutsch-französischen Zusammenarbeit in den Grenzregionen“
.

Letzte Änderung 16/07/2013

Seitenanfang