Staatspräsident Hollande bei 50-Jahrfeier der Afrikanischen Union [fr]

(c) Elysée - JPEGStaatspräsident François Hollande war neben US-Außenminister John Kerry und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon als einziger europäischer Staatschef Gast der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag des Bestehens der Afrikanischen Union am 25. Mai 2013 in Addis-Abeba (Äthiopien).

In seiner kurzen Ansprache vor den Vertretern der 54 Mitgliedsstaaten der Afrikanischen Union lud Hollande alle afrikanischen Staatschefs zu einem Gipfel für Frieden und Sicherheit auf dem Kontinent am 6. und 7. Dezember 2013 nach Paris ein. Im Zentrum dieses Gipfels wird der Terrorismus stehen. Zudem unterstrich Hollande, dass die Afrikaner in Zukunft beim Kampf gegen den Terrorismus die Sicherheit auf Ihrem Kontinent selbst gewährleisten müssten, auch wenn Frankreich weiterhin an ihrer Seite stehen würde.

- Rede von Staatspräsident Hollande
- Weitere Informationen

Letzte Änderung 28/05/2013

Seitenanfang