Staatspräsident Hollande und Bundeskanzlerin Merkel : Integration soweit wie nötig, Solidarität soweit wie möglich [fr]

Erklärung von Staatspräsident François Hollande
nach dem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

Paris, 27. Juni 2012

Meine Damen und Herren, ich wollte Angela Merkel persönlich begrüßen.

Ich bin gleich am 15. Mai nach Berlin gefahren, und heute stehen wir unmittelbar vor einem wichtigen Europäischen Rat. Wir haben schon gut gearbeitet. Es gab Fortschritte, u. a. in der Frage des Wachstums, mit vielen Gesprächen, die heute zu Ende geführt wurden. Der Europäische Rat wird darüber entscheiden müssen. Uns ist auch bewusst, welche Maßnahmen wir für die Finanzstabilität vorbereiten müssen, und wir wollen beide die Wirtschafts-, Währungs- und morgen politische Union vertiefen, um zu einer solidarischen Integration zu gelangen. Integration soweit nötig, Solidarität soweit möglich. Damit sind unsere Gedanken beschrieben, in dem Moment, da sich viele Blicke auf Europa richten, das seine Kohärenz, seine Stärke, seine Einheit und seine Solidarität bekräftigen muss.

Letzte Änderung 29/06/2012

Seitenanfang