Staatssekretär Matthias Fekl zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls in Berlin [fr]

Frankreich wurde bei den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls am 9. November 2014 von Staatssekretär Matthias Fekl vertreten.

Der seit September 2014 amtierende Staatssekretär für Außenhandel, Tourismusförderung und Auslandsfranzosen Fekl hat nicht nur deutsche Wurzeln, sondern lebte mehrere Jahre in Berlin, wo er in den 90er Jahren auch sein Abitur am Französischen Gymnasium ablegte. Erst kürzlich nahm er an der 325-Jahrfeier der Schule teil.

Er nahm gemeinsam mit dem Bundespräsidenten, Michael Gorbatschow, Lech Walesa und weiteren Zeugen des Mauerfalls an den offiziellen Feierlichkeiten im Schauspielhaus teil und verfolgte im Anschluss das Konzert der Staatskapelle Berlin mit seinem Dirigenten Daniel Barenboim am Brandenburger Tor.. En weiterer Höhepunkt des Abends war für den Staatssekretär die 12 km lange Menschenkette entlang einer Lichtgrenze, die an die einstige Teilung der Stadt erinnerte.

- Staatspräsident Hollande: Fall der Mauer ist ein gemeinsames Erbe, das uns in die Pflicht nimmt

- 325 Jahre Lycée français Berlin: Staatssekretär Fekl zu Besuch in seiner ehemaligen Schule

©Französische Botschaft in Deutschland

Letzte Änderung 14/01/2015

Seitenanfang