Stellungnahme zur Märtyrer-Austellung im Berliner Kunstquartier Bethanien [fr]

P R E S S E I N F O R M A T I O N


Die Französische Botschaft in Deutschland hat mit Befremden erfahren, dass eine Kunstinstallation im Kunstquartier Bethanien in Berlin einen der Täter des Terroranschlags im Bataclan vom 13. November 2015 als „Märtyrer“ darstellt.

Eine solche Sichtweise ist zutiefst schockierend. Obwohl wir erneut betonen, dass uns die Freiheit des künstlerischen Schaffens am Herzen liegt, prangern wir diese Vermischung von Märtyrertum und Terrorismus mit Nachdruck an.

Die Botschaft hat die zuständigen deutschen Behörden über die Bestürzung seitens der Verbände der Anschlagsopfer sowie ihrer Familien und Angehörigen in Kenntnis gesetzt.

Berlin, den 1.Dezember 2017

Letzte Änderung 12/12/2017

Seitenanfang