Studieren in Frankreich

Campus France begleitet ausländische Studenten in Frankreich und über sein Netzwerk von 255 Büros und Zweigstellen in weltweit 123 Ländern bei der Umsetzung ihrer Vorhaben.

Campus France, eine öffentliche Einrichtung des Ministeriums für Europa und auswärtige Angelegenheiten, ist für die Förderung des französischen Hochschulwesens im Ausland sowie die Betreuung von ausländischen Studierenden und Forschern in Frankreich zuständig.

Die Einschreibverfahren variieren je nach Staatsangehörigkeit, Bildungsstand und dem gewünschten Universitäts- oder Hochschultyp.

Die Website Campus France liefert alle notwendigen Informationen über das Hochschulwesen in Frankreich, die Stipendienprogramme, die Einschreibmodalitäten, die Verfahren zur Beantragung von Visa usw.

Banner Campus France - JPEG

Hochschulbildung in Frankreich: ein vielfältiges Angebot

Frankreich verfügt über ein Netz von 3900 privaten oder staatlichen Einrichtungen, unterteilt in:

  • Hochschulzusammenschlüsse (Communautés d’universités et d’établissements)
  • Universitäten und ähnliche Einrichtungen
  • Graduiertenkollegs
  • Ingenieurschulen
  • Wirtschaftshochschulen und Hochschulen für Management
  • Kunsthochschulen und Hochschulen für Architektur
  • Privatschulen und -institute für alle Studienrichtungen

Zum gesamten Studienangebot

Viertbeliebtestes Gastland für ausländische Studierende weltweit

Frankreich gehört zu den attraktivsten Ländern für Studierende, die einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt absolvieren. Frankreich befindet sich nach den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich und Australien auf Platz 4 der Gastländer und ist somit das beliebteste nicht-englischsprachige Land.

2018 entschieden sich 325 000 ausländische Studierende für ein Studium in Frankreich und diese Zahl nimmt kontinuierlich zu.

Eckdaten

In den letzten 10 Jahren ist die Anzahl von Studierenden in der Welt um 50 % gestiegen*
2025 wird es weltweit voraussichtlich 80 Millionen Studierende mehr geben*
2018 zählte Frankreich 325 000 internationale Studierende**.
Die französischen Hochschulen im Ausland unterrichten 37 000 Studierende.*

* Zahlen der UNESCO / **Zahlen des Ministeriums für Hochschulbildung

Spezifische finanzielle Unterstützung für ausländische Studierende

Studierende ohne ausreichende Mittel für ein Studium in Frankreich haben die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben:

  • 12 000 Studenten- oder Praktikantenstipendien der französischen Regierung, die von den Botschaften gewährt werden. Die Stipendiaten werden von den Immatrikulationsgebühren in Frankreich befreit. Bewerbungen können über das Campus-France-Büro eingehen.
  • 14 000 durch die Botschaften gewährten Befreiungen der Immatrikulationsgebühren, für außereuropäische Studierende im Rahmen der Reform dieser Kosten. Diese Befreiungen richten sich hauptsächlich an Studierende aus den Magreb-Staaten und Subsahara-Afrika. Auch für diese Stipendien können die Schritte über die Campus France-Büros unternommen werden.
  • Die Universitäten und Hochschulen können bilaterale Vereinbarungen mit ausländischen Einrichtungen treffen, durch welche die aufgenommenen Studierenden, unter dem Vorbehalt der Gegenseitigkeit, dieselben Immatrikulationsgebühren wie europäische Studierende bezahlen.
  • Ferner werden Befreiungen von den Immatrikulationsgebühren von den Universitäten und Hochschulen entsprechend ihrer internationalen Strategie und höchstens für 10 % der eingeschriebenen Studierenden gewährt.
  • Es gibt weitere Arten der Befreiung von Immatrikulationsgebühren. Diese richten sich in erster Linie an Flüchtlinge, Personen mit subsidiärem Schutzstatus oder Asylberechtigte, Personen mit langfristigem Wohnsitz in Frankreich sowie ihre Kinder, Ehe- oder Lebenspartner usw.

Weitere Informationen auf der Website von Campus France

Erasmus +

Erasmus + ist ein europäisches Programm, das es Studierenden, Praktikanten und allgemein jungen Menschen unter 30 Jahren mit oder ohne Abschluss ermöglicht, durch einen Auslandsaufenthalt ihre Kompetenzen auszubauen.

Jährlich verbringen fast 30.000 junge Menschen im Rahmen von Erasmus + einen Auslandsaufenthalt in Frankreich. Frankreich ist das viertbeliebteste Erasmus-Gastland.

Letzte Änderung 11/04/2019

Seitenanfang