Tour de France 2015: Neuer deutscher Radrennstall zu Gast in der Französischen Botschaft [fr]

Großer Auflauf in der Französischen Botschaft am 7. Januar 2015 bei der Präsentation des in Deutschland lizensierten Radsportteams Giant-Alpecin, das mit dem Thüringer Topsprintstar Marcel Kittel (8 Etappensiege 2013 und 2014) in diesem Jahr bei der Tour de France 2015 wieder für Furore sorgen will. Das neue Team mit 27 Profis aus neun Ländern, das am 18. Januar 2015 in Australien die Radsportsaison eröffnet, war vollständig versammelt, darunter auch zwei französische und vier weitere deutsche Teammitglieder.

Zudem präsentierten sich die Frauen des neuen Rennsportteams Liv-Plantur, die an der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragenen Tour de France für Frauen teilnehmen werden.

Neben dem passionierten Radsportler Bundesjustizminister Heiko Maas waren bei der Präsentation der Tour-de-France-Direktor Christian Prudhomme, Weltverbands-Präsident Brian Cookson sowie der deutsche Radsportpräsident Rudolf Scharping zugegen.

Botschafter Philippe Etienne zeigte sich in seiner kurzen Ansprache hoch erfreut über die Teilnahme eines „internationalen Rennstalls mit deutschem Herz“ an der diesjährigen Tour. Das Radfahren verbinde, so Botschafter Etienne, der dabei an die französische Begeisterung für die Tour und die Rolle des Fahrrades im Alltag in Deutschland erinnerte.

Die Präsentation stand unter einem guten Stern, fiel sie doch mit der Bekanntgabe der Wiederaufnahme der Live-Fernsehübertragungen der Tour de France durch die ARD in diesem Jahr zusammen.

Letzte Änderung 16/03/2015

Seitenanfang