Unternehmerin Nicola Leibinger-Kammüller mit Ehrenlegion ausgezeichnet [fr]

JPEG Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Trumpf-Gruppe, Nicola Leibinger-Kammüller, wurde am 2. Mai von Botschafter Gourdault-Montagne mit den Insignien eines Ritters im Orden der Ehrenlegion ausgezeichnet. Der Botschafter dankte Frau Leibinger-Kammüller für Ihr Engagement für die deutsch-französische Wirtschaftszusammenarbeit und die Investitionstätigkeit in Frankreich. Die Präsenz der Gruppe in Frankreich in Haguenau im Elsass, in Roissy in der Pariser Region und in Clermont-Ferrand im Herzen Frankreichs sei bezeichnend für die Dynamik der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, die das Unternehmen u.a. in der Laser- und Medizintechnik zwischen Frankreich und Deutschland aufgebaut habe.

Botschafter Gourdault-Montagne verwies in seiner Rede des Weiteren auch auf die Dynamik des Mittelstandes in den deutsch-französischen Wirtschaftsbeziehungen. Zudem habe sich Frau Leibinger-Kammüller in Frankreich und besonders im Elsass durch ihr ehrenamtliches Engagement im kulturellen und sozialen Bereich einen Namen gemacht.



Letzte Änderung 04/05/2012

Seitenanfang