Vereinigte Arabische Emirate kaufen Beobachtungssatelliten aus Frankreich [fr]

JPEGDie Vereinigten Arabischen Emirate haben am 22.7.2013 einen Vertrag über den Ankauf von zwei militärischen Beobachtungssatelliten (« Falcon Eye ») im Umfang von 700 Millionen € mit in Frankreich ansässigen Unternehmen abgeschlossen. Die beiden Satelliten werden von den Firmen Astrium SAS der EADS-Gruppe als Systemführer und Thales Alenia Space geliefert werden. Die Produktion soll an französischen Standorten erfolgen.

Verteidigungsminister Yves Le Drian nahm an der Unterzeichnungszeremonie in Abu Dhabi teil.

Seit 2007 hat Frankreich kein derartiges Auslandsgeschäft in diesem Umfang getätigt, so der Sprecher des Außenministeriums, der den Abschluss des Vertrages als einen wichtigen Erfolg der französischen Wirtschaftsdiplomatie wertete.

Der Vertrag ist zudem ein Beleg für eine dauerhafte strategische Partnerschaft Frankreichs mit den Vereinigten arabischen Emiraten. Außenminister Laurent Fabius wird in Kürze mit seinem Amtskollegen Cheikh Abdallah bin Zayed Al Nahyan Gespräche in dieser Richtung führen.

Letzte Änderung 25/07/2013

Seitenanfang