Verteidigungsminister le Drian : "Die Deutsch-Französische Brigade wird nicht in Frage gestellt" [fr]

JPEG Am Rande eines Besuches in Colmar am 10. Oktober 2013 äußerte sich der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian wie folgt zur Deutsch-Französischen Brigade:

„Die Deutsch-Französische Brigade wird nicht in Frage gestellt. Die Brigade ist sowohl symbolisch als auch operativ ein wichtiges Element und es besteht keine Absicht, sie in Frage zu stellen.

Die Brigade muss aktiver und operationeller sein. Dass weitere Anpassungen der Brigade in der Zukunft geschehen, ist eine Möglichkeit. Darüber sollte man nachdenken. Derzeit gibt es allerdings keine Entscheidung.

Dazu hat es zahlreiche Gespräche mit dem deutschen Verteidigungsminister gegeben, und der diesbezügliche Austausch wird fortgeführt.

Frankreich hält an der Deutsch-Französischen Brigade als eine gemeinsame deutsch-französische Struktur fest

Letzte Änderung 16/10/2013

Seitenanfang