ZDF-Intendant Markus Schächter mit dem nationalen Verdienstorden Frankreichs ausgezeichnet [fr]

JPEG Frankreich hat den Intendanten des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), Markus Schächter (61), mit seinem nationalen Verdienstorden ausgezeichnet. Aus den Händen von Botschafter Bernard de Montferrand erhielt er am 18. Januar 2011 den Orden des „Officier de l’ordre national du mérite“. Mit diesem Orden zeichnet die französische Republik Personen aus, die sich gegenüber Frankreich besondere Verdienste erworben haben. Die Verleihung fand in der Französischen Botschaft am Pariser Platz statt.

Der gelernte Journalist und Medienmanager Markus Schächter, seit 2002 Intendant des ZDF, wird für seinen Einsatz für die Entwicklung eines qualitativ hochwertigen Fernsehen in Deutschland und Europa geehrt. Dabei legte der frankophone und unweit der Grenze zu Frankreich aufgewachsene Intendant immer einen besonderen Wert auf die Kooperation seines Senders mit France Télévision und TF1 sowie anderen Partnern aus dem Nachbarland. Dadurch konnten z.B. Filmprojekte wie Napoleon und Krieg und Frieden entstehen. Zudem gab der Geehrte viele Impulse zur Weiterentwicklung des Fernsehens im Zeitalter der neuen Medien und engagierte sich insbesondere für die Vermittlung des Wissens an ein junges Publikum. Seit 1. Januar 2011 ist er in weiterer Funktion Vorsitzender der Mitgliederversammlung von ARTE G.E.I.E., dem höchsten Gremium des deutsch-französischen Kulturkanals.

- Ansprache von Botschafter Montferrand

Letzte Änderung 02/05/2012

Seitenanfang